Videowettbewerb: Aussichten...!? - Informationen

Das Thema des Wettbewerbs lautet: Aussichten…!?
Damit meinen wir: Wie stellst Du Dir Dein Studenten- bzw. Studierendenwerk in der Zukunft vor? Was wünschst Du Dir von Deinem Studenten- bzw. Studierendenwerk?

Prämiert werden die Plätze 1 bis 10 durch eine fachkundige Jury.
Die drei besten Videos werden mit einem Geldpreis in Höhe von 500 Euro (1. Platz), 300 Euro (2. Platz) und 200 Euro (3. Platz) geehrt. Die Preise für den 4. bis 10. Platz belaufen sich auf jeweils 100 Euro.

 

Und so funktioniert der Wettbewerb:

DIE AUFGABE
Mit dem Thema „Aussichten“ soll ausgedrückt werden, wie Ihr euch das Studenten- bzw. Studierendenwerk in der Zukunft vorstellt. Die Länge des Videos soll etwa eine Minute betragen. Dabei ist das gesamte Spektrum von Video-Arbeiten zulässig: Handyfilm, Animation oder Multimedia-Beiträge sind erlaubt. Seid kreativ und überrascht uns mit Euren Ideen/Vorstellungen!

DAS FERTIGE VIDEO
Die Videos müssen in einem der folgenden Formate vorliegen:
Querformat 16:9, 1920x1080px, mindestens 24 fps, codiert mit H.264 oder H.265 als MP4 oder MOV Datei, mindestens 10 Mbps Videobitrate, mindestens 192 kbps Audiobitrate, maximale Dateigröße 300 MB.

DER ABLAUF
Im Zeitraum vom 1. bis zum 30. November 2021 können die Videos direkt auf der Website zum Videowettbewerb über den Teilnehmer-Account per Upload eingereicht werden.
Bitte kontrolliert vor der Abgabe, ob Euer Film mit den oben genannten Formatangaben übereinstimmt.

Alle eingegangenen Videobeiträge werden den jeweiligen Studenten- und Studierendenwerken zugeordnet und durch eine Vorjury begutachtet. 
Die von den lokalen Vorjurys ausgewählten Videos werden im Finale von einer Fachjury bewertet. Die besten 10 eingereichten Beiträge werden mit Geldpreisen prämiert.

Alle Filme des Wettbewerbs werden im Anschluss an die Preisverleihung (Mitte Januar 2022) über die Medienkanäle der ostdeutschen Studenten- und Studierendenwerke ausgestrahlt.

Eure Videos dürfen nicht vor der Preisverleihung im Januar 2022 im Internet veröffentlicht werden.

BEI FRAGEN
... wende Dich bitte an die Kulturbereiche der Studenten- und Studierendenwerke an Deinem Studienort.

Viel Spaß!